Über mich

 

 

Als Herbstkind erblickte ich im September 1988 in der Marzipanstadt Lübeck das Licht der Welt. Den Wunsch Hebamme zu werden, hatte ich bereits seit meinem Schulpraktikum, in dem ich eine Hebamme für mehrere Tage begleiten durfte. Mich ließ dieser einzigartige Beruf nicht mehr los und ich fing an zu verstehen, was ihn für mich ausmacht, aber vor allem, was er für mich bedeutet: Hebamme zu sein ist nicht nur ein Beruf, sondern eine Berufung. Es gibt für mich keine persönlichere, verantwortungsvollere und schönere Aufgabe als diese.

 

Da mein Herz für die außerklinische Hebammenarbeit schlägt und es immer mein Wunsch war, werdende Mütter und Familien persönlich und individuell von Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit zu begleiten, habe ich mich als freiberufliche Hebamme selbständig gemacht.

 

Seitdem lebe ich im wunderschönen Hamburg, genieße das Hamburger Lebensgefühl und die Vielseitigkeit.

 

Heimweh und Fernweh spielen gleichgroße Rollen in meinem Leben. Ich liebe es, neue Kulturen und Länder kennenzulernen, bin aber auch genauso gerne zu Hause – in Hamburg.

 

„Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten.“

Konfuzius