K-Taping

 

Seit 1998 wird die K-Taping® Therapie in Deutschland erfolgreich angewendet. Hierbei wird der Körper bei der Heilung unterstützt ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Das K-Tape® ist elastisch, wasserresistent, atmungsaktiv und enthält keine Medikamente. Eine Tape-Anlage hält in der Regel 4 – 7 Tage.

 

Einsatzmöglichkeiten des K-Tapes®:

 

bei Schmerzen in der Lendenwirbelsäule
bei Schmerzen im Iliosacralgelenk
bei Verspannungen der Nackenmuskulatur
zur Unterstützung des Bauches (Entlastung des Gewichtes)
bei Schwellungen der Beine (Ödeme)
bei Obstipation (Verstopfung)
bei Kopfschmerzen/Migräne
bei einem Karpaltunnelsyndrom
zur Geburtsvorbereitung (anstatt Akupunktur)
zur Unterstützung der Rückbildung
bei Milchstau/Mastitis
uvm.

 

Die K-Taping® Behandlung wird in der Regel nicht von der Krankenkasse übernommen. Der Preis richtet sich nach dem Behandlungsumfang.

 

Die Rechnung über meine Leistungen können Sie bei der Krankenkasse einreichen, um ggf. eine (anteilige) Erstattung zu erhalten.